Unsere Rob Cross Kollektion

Unsere Rob Cross Kollektion umfasst Steeldarts, Softdarts und Zubehör der Marke Target. Er spielt unter dem Spitznamen Voltage und ist aktuell in der "Order of Merit" gelistet. Seinen größten Erfolg feierte der Engländer als PDC Weltmeister im Jahre 2018.


Über Rob Cross

Rob Cross wurde am 21. September 1990 im englischen Prembury geboren. Vielen Darts-Fans ist er besser bekannt unter seinem Spitznamen „Voltage“. Bis 2016 war Rob Cross noch Elektriker und lediglich auf regionalen Turnieren unterwegs bis die WM 2018 sein Leben schlagartig verändern sollte.

Ausgangspunkt waren die UK Open, für die er sich als Amateur überraschenderweise qualifizieren konnte. Als er dann noch merkte, dass er gegen einen Michael van Gerwen mithielt, entschied er sich den Schritt zum Profi zu gehen. Er spielte die PDC Challenge Tour und schloss die dazugehörige Order of Merit im Jahr 2016 nach drei Turniersiegen auf Platz 1 ab und bekam so für das Jahr 2017 die PDC Tour Card.

Sein Können zeigte er spätestens bei seinem WM-Debüt 2018. Rob Cross spielte sich in einen Rausch. Nach einem Sieg im Halbfinale über Michael van Gerwen im Sudden Death Leg, traf der ehemalige Elektriker im Finale auf Phil Taylor. Unterschiedlich konnten die Vorzeichen vor diesem Finale kaum sein. Rob Cross erreichte wie durch ein Wunder das Finale. Für Phil Taylor war es als 16-maliger Weltmeister sein letztes Match auf der großen Bühne. Rob Cross konnte auch diese Partie für sich entscheiden und wurde Weltmeister. Auch wenn Cross teilweise Schwierigkeiten hatte an seinen Leistungen anzuknüpfen, ist er aus der Weltspitze nicht mehr wegzudenken.